Erkrankungen der Kiefergelenke

Eine chirurgische Therapie ist erst indiziert, wenn alle konservativen Therapieverfahren, z.B. Physiotherapie und eine okklusale Schienentherapie ausgeschöpft sind.
Nach Unfällen oder entzündlichen Veränderungen kann es auch zu einer Ankylose, der bindegewebigen oder knöchernen Verwachsung des Gelenkkopfes mit der Gelenkpfanne, kommen. Diese Verwachsung führt zu einer deutlichen Einschränkung der Mundöffnung. In diesen Fällen ist eine chirurgische Therapie indiziert.
Der Therapie von Kiefergelenkserkrankungen geht eine sehr genaue klinische, funktionelle und röntgenologische Diagnostik voraus.

<<

Kontakt

Praxis für Implantologie, Oralchirurgie und Kiefer- und Gesichtschirurgie

PD Dr. Dr. Ronald Bucher
Arzt für Mund-, Kiefer- und Gesichtschirurgie/
Plastische Operationen
Zahnarzt für Oralchirurgie
M. Sc. Implantologie und Parodontologie


Lichtentaler Strasse 13
76530 Baden-Baden

Tel +49 (0)7221 – 97 66 9-09
Fax +49 (0)7221 – 97 66 9-08

praxis@kiefer-gesichtschirurgie.info